Unsere
Schwerpunkte

Der Mensch als Mittelpunkt unseres Tuns, klingt ein wenig abgegriffen, trifft aber unsere Vorstellung von Zahnheilkunde sehr gut. Ohne Frage steht dabei die Entwicklung einer konsequenten Behandlungssystematik im Vordergrund unserer Bemühungen.

Prophylaxe

Neben regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen zählt die professionelle Zahnreinigung (PZR) als wichtigste Maßnahme zur Vorbeugung von Erkrankungen der Zähne und des Zahnhalteapparates.

Im Rahmen einer PZR-Sitzung entfernen unsere speziell fortgebildeten Mitarbeiterinnen bakterielle Zahnbeläge insbesondere an Stellen, die Sie selbst nicht erreichen können. Die Leistungen in der Prophylaxe gehen allerdings weit über das Reinigen der Zähne hinaus. Je nach Bedarf werden die Beläge angefärbt und ein Mundhygienetraining durchgeführt. Hierbei werden Zahnzwischenraumbürstchen, Zahnseide, Ein-Bündel-Bürsten und weitere Hilfsmittel demonstriert und die Anwendung eingeübt. Eine ausführliche Politur der Zähne und anschließende Fluoridierung erfolgt am Ende jeder Prophylaxesitzung.

Parodontologie

Die Parodontologie ist die Entzündung des Zahnhalteapparates. Zu diesem gehört alles, was den Zahn umgibt und stützt. Durch den entzündungsbedingten Rückgang des Knochens und des damit verbundenen Faserapparates kann es zur Lockerung der Zähne bis hin zum Zahnverlust kommen. Diese Erkrankung schreitet sehr weit voran ohne Schmerzen zu verursachen und kann deshalb häufig lange unentdeckt bleiben.

Parodontologie kann erfolgreich therapiert werden mit einem positiven Einfluss auf Ihren ganzen Körper. Im Anschluss an die Akuttherapie ist jedoch eine lebenslange Nachsorge erforderlich.

Hierfür können wir Ihnen unser hervorragend fortgebildetes Prophylaxeteam, bestehend aus kompetenten Dentalhygienikerinnen (DH) und zahnmedizinischen Prophylaxeassistentinnen (ZMP), an die Seite stellen.

Zahnersatz

Es lässt sich zwischen festsitzendem und herausnehmbarem Zahnersatz unterscheiden.
Bei festsitzendem Zahnersatz kommen hochwertige Keramiken zum Einsatz, die mit neuesten Techniken – oft unter Einsatz der sog. Cad-Cam-Technologie – gefertigt werden.
Einzelkronen, Brücken und Keramikverblendschalen (Veneers) werden im Labor Steinmetz gefertigt, das sich in gleichem Haus befindet.
Durch entsprechende Teamarbeit ist es möglich, alle Arbeitsschritte im Labor einzusehen und zu optimieren. Diese Nähe erlaubt es auch den Zahntechnikmeistern, am Patienten Ästhetik und Exaktheit der Arbeiten zu begutachten und gegebenenfalls zu besprechen.
Bei herausnehmbarem Zahnersatz handelt es sich um abnehmbare Brücken, die auf Restzähnen oder Implantaten abgestützt werden, oder – bei kompletter Zahnlosigkeit – um Totalprothesen.

Implantologie

Seit 1991 werden in unserer Praxis Implantate gesetzt und versorgt. Nach eingehender Diagnostik dank klinischer Untersuchung, Modellauswertung und teilweise dreidimensionalen Röntgenbildern (sog. DVT) werden Bohrschablonen erstellt, mit deren Hilfe eine exakte Positionierung der Implantate möglich ist.
Unsere Einsatzgebiete sind der Ersatz einzelner bzw. mehrerer Zähne im Front- oder Seitenzahngebiet mit anschließender Versorgung mit Kronen, sowie die Verankerung von Teil- oder Vollprothesen bei fortgeschrittener Zahnlosigkeit. Bei günstigen Voraussetzungen werden Sofortimplantate eingesetzt, d.h. nach Entfernung eines Zahnes erfolgt direkt das Einsetzen eines Implantates.

Dank unserer computergestützten Planung ist häufig ein minimalinvasiver Eingriff möglich.

Wir helfen auch bei komplexeren Fällen – Hier wird einen Knochenaufbau durchgeführt, durch den eine Implantation erst ermöglicht wird.

Ästhetische Zahnmedizin

Zähne sind ein wichtiger Bestandteil für ein schönes Aussehen. Hierbei ist sowohl die Zahnfarbe als auch die Zahnform von Bedeutung. Natürliche dunkle Zähne können problemlos durch sog. Bleaching aufgehellt werden. Zum Ersatz verlorengegangener Zahnsubstanz oder ganzer Zähne kommen hochwertige Keramiken zum Einsatz, die die Natur nachahmen. Mit Keramikverblendschalen ( Veneers ), Kronen – auf Zähnen oder auch Implantaten, sowie Brücken können wir heute unsichtbaren Zahnersatz herstellen.

Endodontologie

Dringen Bakterien in das Innere eines Zahnes vor, kann dies zu einer Entzündung oder in Folge, zum Absterben des dort befindlichen Nerven- und Gefäßgeflechts führen. Bakterien können durch diese Eintrittspforte in den Körper gelangen, was zu plötzlich auftretenden Zahnschmerzen führen kann.

Die Wurzelbehandlung ist eine nachhaltige zahnmedizinische Behandlung zum Erhalt solch einen geschädigten Zahnes. In diesem Rahmen wird das entzündete oder bereits abgestorbene Gewebe entfernt und das Innere des Zahnes gründlich desinfiziert. Im Anschluss wird ein bakteriendichter Verschluss (Obturation) der Wurzelkanäle angestrebt.

Die vollständige Aufbereitung, Desinfektion und anschließende Obturation der Wurzelkanäle sind wesentliche Schritte für den langfristigen Erfolg der Wurzelbehandlung. In unserer Praxis sind wir mit modernen technischen Hilfsmitteln ausgestattet, wodurch die Chancen für den langfristigen Zahnerhalt deutlich steigern.